Aktuelles

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Engagierte erhalten die Ehrenamtskarte in Pulheim

Stadt Pulheim überreicht die ersten Ehrenamtskarten NRW

Zur offiziellen Ausgabe der ersten Ehrenamtskarten am 21. Mai 2019 hatte Bürgermeister Frank Keppeler 40 Bürgerinnen und Bürger ins Pulheimer Rathaus eingeladen. Im Ratssaal übergab er die Ehrenamtskarten gemeinsam mit dem Beigeordneten Uwe Zaar und den beiden zuständigen Mitarbeiterinnen Gabriele Busmann und Petra Lewicki. Der Bürgermeister übermittelte die Glückwünsche von Rat und Verwaltung. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (mitte) mit ehrenamtlich Engagierten / Foto: Gemeinde Swisttal.

Erstausgabe der Ehrenamtskarte NRW in Swisttal

Petra Kalkbrenner, Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal, überreichte am 20. Mai 2019 die ersten Ehrenamtskarten an Vertreterinnen und Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Swisttal sowie an weitere ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Swisttal. Bisher sind bei der Gemeinde Swisttal knapp 50 Anträge auf Ausstellung der Ehrenamtskarte eingegangen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Der Vorsitzende des Vereins zur Förderung der freiwilligen Tätigkeit Frank Ortmann übergab bei der Freiwilligenagentur in der Berswordthalle die ersten Karten an Ehrenamtliche. Foto: Stadt DO / Antje Geiß

Dortmund: Erste Ehrenamtskarten vergeben

Nachdem das Dortmunder Modell zur Förderung der Anerkennungskultur im Rat der Stadt verabschiedet wurde, konnten am 17. Mai 2019 nun die ersten Ehrenamtskarten übergeben werden. „Wir freuen uns, dass das Interesse bei den Ehrenamtlichen groß ist und wir auf diese Art und Weise Danke sagen können“, freut sich Karola Jaschewski von der FreiwilligenAgentur. Mehr als 25 Bewerbungen, die die Voraussetzungen des Landes erfüllen, sind bereits eingegangen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
v.l. Bürgermeister Ingo Pfennings, Frau Karina Conconi (Referat für Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei NRW) und Frau Gabriele Wolff (Sachbearbeiterin für die Ehrenamtskarte bei der Stadt Schleiden) präsentieren den unterzeichneten Kooperationsvertrag sowie ein Muster der künftigen Ehrenamtskarte. (© Stadt Schleiden / Kerstin Wielspütz)

Einführung der Ehrenamtskarte in der Stadt Schleiden

Bürgerschaftliches Engagement verdient Würdigung und Anerkennung. Um den ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern eine Wertschätzung entgegen zu bringen, hat der Stadtrat die Einführung der Ehrenamtskarte NRW für die Stadt Schleiden beschlossen. Am Dienstag, den 14. Mai 2019 unterzeichneten Frau Karina Conconi vom Referat für Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei NRW und Bürgermeister Ingo Pfennings die Kooperationsvereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte NRW. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Peter Nebelo mit Ehrenamtlichen in Bocholt

Bocholt: 21 Bürgerinnen und Bürger erhalten Ehrenamtskarten

21 weitere Bürgerinnen und Bürgern sind jetzt Inhaber der Bocholter Ehrenamtskarte. Sie wurden Mitte Mai für ihr freiwilliges Engagement ausgezeichnet. "Was wäre Bocholt ohne das Ehrenamt? Ohne Ehrenamt sähe Bocholt anders aus, und ich bin froh und gleichzeitig stolz, dass ich Ihnen die Ehrenamtskarten für ihre tolle Arbeit überreichen darf", sagte Bürgermeister Peter Nebelo im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Räumen der Freiwilligenagentur Bocholt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr

...weitere Meldungen zur Ehrenamtskarte